100N

100N-Rettungsweste für Ihr Kind: Kinderschwimmwesten für Babys, Kleinkinder und Kinder bis 40 KG

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Die Rettungsweste Breeze 100N ist eine Feststoffweste die der Norm ISO 12402-7 entspricht. Durch den Kragen sind Sie gesichert, falls Sie ohnmächtig aus dem Schiff fallen.

ab 39,90 *

Auf Lager

Die Spongsbob Weste hat einen integrierten Schrittgurt und eine Signalpfeife. Das Schließen der Weste funktioniert durch einen Reißverschluss und Hüftgurt

ab 29,90 *

Auf Lager

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Rettungsweste für Ihr Kind günstig online kaufen

 

Unsere Empfehlung auf einen Blick:
Baby-Rettungsweste | Kleinkind-Rettungsweste | Kind-Rettungsweste

 

Alter
 
Kilogramm
 
Empfehlung
 

Baby (bis ca. 1 Jahr)
 

5 KG bis 10 KG
 

ISO Freedom 100N Spongebob (5-10 KG)
 

Kleinkind (ca. 1 bis 3 Jahre)
 

10 KG bis 20 KG
 

ISO Breeze I 100 N (10-20 KG)
 

Kind (3 bis 12 Jahre)
 

15 KG bis 40 KG
 

ISO 150 N Children Harness
 

 

Der Unterschied zu Rettungswesten ab 40 KG (Erwachsenen-Rettungswesten)

 

Der Kopf im Verhältnis zum Körper ist bei Babys, Kleinkindern und Kindern größer. Daraus ergibt sich ein unterschiedlicher Körper-Schwerpunkt bei Kindern.

Würden Kinder jetzt eine Erwachsenen-Rettungsweste anziehen, dann könnte es sein, dass nicht der Kopf des Kindes sondern ein anderes Körperteil über Wasser gehalten wird. Und das wäre fatal.

Aus diesem Grund gibt es eigene, für Babys, Kleinkinder und Kinder hergestellte Rettungswesten.

 

Rettungsweste für ein Baby bis 1 Jahr: Bereits ab 5 kg Körpergewicht

 

Sobald Aktivitäten auf See oder in Seenähe stattfinden, sollte eine Rettungsweste für Ihr Baby Pflicht sein. Ein zuverlässiger Schutz verleiht ein sicheres Gefühl für die Eltern, befreit jedoch nicht von der Obhutspflicht. Behalten Sie Ihr Baby immer im Blick! Und sobald Sie auf dem Wasser sind ist eine Weste mit mindestens 100N-Auftrieb ein MUSS für Ihr Baby.

Profesionelle Rettungswesten für Babys, wie z.B. die Baby-Rettungsweste "ISO Freedom 100N Spongebob", starten bereits ab fünf Kilogramm Körpergewicht. Wichtig ist, dass Sie unbedingt die Herstellerangaben einhalten und dass die Rettungsweste Ihres Babys gut sitzt. Überprüfen Sie deshalb immer wieder das Gewicht Ihres Babys und auch die Passform. Sobald die Obergrenze erreicht ist müssen Sie die Rettungsweste wechseln, damit die Sicherheit Ihres Babys gewährt ist.

Diese Baby-Rettungswesten sind mit einem Kragen, einer auffälligen Farbe und mit Reflektoren ausgestattet. Die oben vorgestellte Baby-Rettungsweste ist zum Beispiel mit einem lustigen Spongebob-Motiv, einer sehr auffälligen gelben Farbe, mit Reflektoren, einem integrierten Schrittgurt und einer Signalpfeife ausgestattet.

 

Rettungsweste für Kleinkinder ab zwei bis drei Jahre und 9 - 13 Kilogramm Körpergewicht

 

Ab dem zweiten Jahr bis Endes des dritten Jahres ist Ihr Kind ein Kleinkind.

Auf das Alter bei Kleinkindern kommt es bei Rettungswesten jedoch gar nicht an, es kommt auf das Gewicht und die Passform der Kleinkinder-Rettungsweste an.

Das durchschnittliche Gewicht eines Kleinkindes beträgt zwischen 9 und 13 Kilogramm (Abweichungen sind natürlich immer möglich). Das bedeutet, dass für dieses Gewicht zwei Kleinkinder-Rettungswesten in Frage kommen:

  1. Fünf bis zehn KG Körpergewicht Ihres Kindes: ISO Freedom 100N Spongebob (5-10 KG)
  2. Zehn bis fünfzehn KG Körpergewicht Ihres Kindes: ISO Breeze I 100N (10-20KG) ODER ISO Freedom 100N Spongebob (10-20KG)

 

Rettungsweste für Kinder ab vier Jahren und über 15 Kilogramm bis max. 40 Kilogramm Körpergewicht

 

Auch bei Kindern ab vier Jahren (bis zum zwölften Lebensjahr) kommt es nicht auf das Alter, sondern das Gewicht an.

Sollte Ihr Kind bereits eine Rettungsweste für Kleinkinder besitzen, die bis 20 Kilogramm Körpergewicht geeignet ist, dann sollte Ihr Kind diese bis knapp zur Obergrenze tragen. Außer natürlich, Ihr Kind möchte nun eine "erwachsenere" Rettungsweste besitzen oder ein höherer Auftrieb ist aufgrund der Umgebungen notwendig.

Für Kinder, die über 15 KG wiegen, gibt es eine optimale Lösung, die auch von der Bundesarbeitsgemeinscht "Mehr Sicherheit für Kinder e.V." empfohlen wird: Eine 150N-Kinderrettungsweste, die mit Ihrem Kind quasi mitwächst und bis zu 40 Kilogramm geeignet ist. Die Weste ist eine Automatik-Rettungsweste, das bedeutet, dass sie sich automatisch aufbläst, sobald sie in Kontakt mit Wasser kommt - VORAUSGESETZT sie wird nach jedem Auslösen mit dem richtigen Zubehör und alle zwei Jahr von einer Wartungsstation gewartet.